Menü

fino überzeugt die GLS Gemeinschaftsbank eG mit seinen Kontowechselprodukten

kontowechselservice gls bank

Bochum / Kassel. Die GLS Gemeinschaftsbank eG treibt ihr Neugeschäft weiter voran und hat dafür die Kontowechselprodukte des FinTechs fino in ihr Angebotsportfolio integriert. Damit können Privatkund*innen und Unternehmen ihre bestehenden Girokonten oder Depots in nur wenigen Schritten zur GLS Bank übertragen.

Konkret hat die GLS Bank die digitalen fino-Lösungen Kontowechselservice, ZKG-konforme Kontowechselhilfe und Depotwechselservice eingeführt, die das Onboarding bei dem Finanzinstitut für Kund*innen erheblich vereinfacht und beschleunigt. Wie die meisten fino-Technologien unterliegen auch diese Lösungen den Regelungen der europäischen Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 und berücksichtigen selbstverständlich sämtliche europäischen Datenschutzrichtlinien.

Aysel Osmanoglu, Vorständin der GLS Bank sagt: „Bei digitalen Angeboten ist es der GLS Bank wichtig, eine den Kund*innen dienende Lösung anzubieten. Mit fino haben wir das für den Kontowechsel gefunden.“

Aleksandar Jeremic, Geschäftsführer von fino digital, ergänzt: „Es freut uns außerordentlich, dass wir die GLS Bank als neuen Kunden für die Produkte unserer Kontowechselfamilie gewinnen konnten. Mit ihrem sozial-ökologischen Geschäftsmodell setzt die GLS Bank zukunftsweisende Maßstäbe für das Banking und wurde nicht von ungefähr zwölf Mal in Folge von den Kund*innen zur „Bank des Jahres“ gewählt. Wir bei fino sind stolz darauf, die GLS Bank ab sofort mit unseren innovativen Software-Lösungen bei ihren nachhaltigen Bankgeschäften zu unterstützen und zu hoher Kundenzufriedenheit beizutragen.“

Weitere Informationen über die Kontowechselprodukte von fino: www.kontowechsel.de

Über fino:
Das FinTech-Unternehmen fino wurde 2015 gegründet und entwickelt Produkte und Services, die Geschäftsprozesse im Bereich Finanzen optimieren. Mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigen sich täglich damit, dass das fino-Motto „Less finance – more you“ für immer mehr Unternehmen und Privatpersonen zur Realität wird. Unternehmen profitieren unter anderem von einer einfacheren Bereitstellung und Verwaltung ihrer Rechnungen, von Kontoinformationen und Zahlungsströmen. Deren Analyse hilft ihnen zusätzlich, fundierte betriebswirtschaftliche Entscheidungen zu treffen. Geldinstitute wiederum können ihren Kunden mit den Produkten von fino moderne und schnelle Lösungen bieten. Zu den Referenzkunden und Partnern zählen u.a. Sparkassen, VR Banken, die Commerzbank, DATEV, Eurowings und die Schufa. Weitere Informationen: www.fino.group

Ihre Pressekontakte:
fino run GmbH
Björn Kahle
Universitätsplatz 12
D-34127 Kassel
Tel.: +49 561 4745240-0
E-Mail: press@fino.run

good news! GmbH
Nicole Gauger
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
E-Mail: nicole@goodnews.de
www.goodnews.de

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING
WhatsApp

ÄhnlicheBeiträge

Der erste SchrittSchreiben Sie uns

Anfrage verschickt!